Gemeinsam jagen

Jagdhunde brauchen einen Job, eine Beschäftigung, die ihren Anlagen und ihrem Typ entspricht und bei der sie Anerkennung von ihrem Menschen bekommen.

Gerade als reine Familienhunde vergessen wir schnell den eigentlichen Zweck dieser Zucht. Sie wurden für eine Aufgabe gezüchtet, die sie immer noch gerne ausführen – das Jagen.

Als Nichtjäger ist es nicht möglich seinem Hund dies zu ermöglichen. Aber es gibt einige Alternativen zum Wildjagen.

Wir bieten Dir und Deinem Hund eine Auswahl an jagdlichen Alternativbeschäftigungen. Hier kann dein Jäger nach Ersatzbeute suchen und seinen Trieben und Anlagen nachgeben, dabei eng mit Dir zusammenarbeiten und nebenbei wird die Führigkeit an Reizen trainiert.