Hundebegegnungen gelassen meistern

Überkommt Dich öfters der Gedanken anderen Hunden auszuweichen, weil Dein Hund zu den Hunden zieht, vielleicht sogar bellt und sich in die Leine stellt? Ist der Spaziergang anstrengend geworden und Du möchtest das gerne ändern?
Dann ist dieser Workshop das Richtige.

Du lernst, welche Möglichkeiten Du bei Hundebegegnungen hast und kannst dadurch Deinen Hund Gelassenheit vermitteln. Dabei erfährst Du, wie wichtig die Stimmungsübertragung ist, wie viel kleine Änderungen bewirken und wie Du Deinen Hund helfen kannst.

Für wen:

  • Hunde, die unsicher bei Begegnungen sind
  • Hunde, die sich gerne darstellen
  • Hunde, die nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ leben
  • Hundebesitzer, die unsicher im Umgang mit solchen Situationen sind

Das lernst Du und Dein Hund:

  • Gründe für Fehlverhalten
  • den eigenen Hund lesen lernen
  • Stimmungsübertragung
  • souveränes Führen durch Stresssituationen

Voraussetzungen:

Hund und Mensch sind bei uns bereits im Training zu diesem Thema

Nächster Termin: 13. Januar 2018 ; 10 – 12.30 Uhr
Kursgebühr: 36 €/Teilnehmer
Teilnehmerzahl: max. 5 – 8 Teilnehmer Dauer: 2,5 Stunden

Zur Anmeldung