Magyar Vizsla-Training

Sie sind fröhliche, quirlige und agile Hunde, schön und elegant. Sie können bei Zeiten sich wie ein Eichhörnchen aufführen, dass seine Nuss verloren hat und die Konzentrationsfähigkeit haben sie nicht mit in die Wiege gelegt bekommen. Das Training mit einem Magyar Vizsla kann große Freude bereiten, aber auch genau so große Anstrengungen. Wenn der Vizsla mal gelernt hat sich ruhig zu verhalten, zuzuhören und sich führen zu lassen, ist mit diesem Hund fast alles möglich!

Für wen:

  • Menschen, die zu einem Magyar Vizsla oder Mix gehören

Das lernst Du und Dein Hund:

  • Das passende Training zwischen Ruhe & Dynamik
  • Zuhören leicht gemacht
  • Sinnvolle Hilfsmittel, wie z.B. Pfeife überprüfen (Je nach Stand)
  • Konzentration fördern
  • Bedürfnisgerechte Beschäftigung

Tag 1
Grunderziehung überprüfen (Gehen an der Leine, Freilauf, Orientierung, Warten)
Pfeifsignale überprüfen und festigen
Ruhe einbauen, Stimmungsübertragung
Aufmerksamkeit

Tag 2
Bedürfnisse befriedigen, aber wie?
Beschäftigungsideen kombiniert mit dem Erlernten von Tag 1

Nächster Termin: 17. + 18. April 2021, 10 – 13 Uhr Teilnahme: 130 €/Teilnehmer mit Hund; 60 € Begleitpersonen

 

Zur Anmeldung