Jagdhundeerziehung

Das Thema Auslastung ist sehr wichtig und meistens der Schlüssel zu einem entspannteren Jagdhund.
Dennoch sollte die Erziehung nicht zu kurz kommen. Gerade mit einem erzogenen Jagdhund trainiert es sich viel leichter und es macht deutlich mehr Spaß, wenn er ruhig bleiben kann, wenn er abrufbar ist und an der Leine gelassen läuft.

In kleinen Gruppen von max. 5 Teilnehmern arbeiten wir je nach Trainingsstand des Hundes an den einzelnen Bausteinen der Erziehung.
Die Erziehungskurse sind geschlossene Kurse und finden in Wald, Feld und im Ort statt, sodass ein alltagsnahes Lernen gewährleistet wird.

  • alltagsnahes und zielgerichtetes Training
  • kleine Gruppen (max. 5 Teams)

Unsere Schwerpunkte in den Kursen sind

  • Führungsqualtitäten des Besitzers schulen
  • Benimmregeln etablieren
  • Alltagssituationen trainieren